Mit OQM® konzentrieren Sie sich auf Prinzipien — nicht auf Trends

Maßnahmen erfolgreicher Unternehmen einfach zu kopieren führt oft nicht zum gewünschten Erfolg. Wir helfen Ihnen dabei, den richtigen Hebel zu finden und nicht kurzfristig dem neuesten Managementtrend hinterherzujagen.

Mit OQM® konzentrieren Sie sich auf den Minimumfaktor

Sinn­vol­ler als Metho­den oder Model­le zu kopie­ren ist es, die all­ge­mein­gül­ti­gen Prin­zi­pi­en erfolg­rei­cher Unter­neh­men zu ken­nen, die eige­ne Organsia­ti­on dahin­ge­hend zu unter­su­chen und indi­vi­du­el­le Maß­nah­men zur Arbeit an die­sen Prin­zi­pi­en abzu­lei­ten.

Stel­len Sie sich Ihre Orga­ni­sa­ti­on als gro­ßes Fass vor, das aus ein­zel­nen Holz­dau­ben besteht. Genau­er gesagt, aus acht Dau­ben, wel­che die acht Berei­che reprä­sen­tie­ren, die für die Qua­li­tät einer Orga­ni­sa­ti­on unab­ding­bar sind. In der Regel sind die­se Qua­li­täts­merk­ma­le in einer Orga­ni­sa­ti­on unter­schied­lich stark aus­ge­prägt, dem­nach sind auch die Dau­ben in unse­rem Bei­spiel unter­schied­lich lang.

Was pas­siert nun, wenn man Was­ser in die­ses Fass schüt­tet? Das Fass nimmt die Flüs­sig­keit so lan­ge auf, bis der Was­ser­spie­gel die kür­zes­te Dau­be erreicht hat. Dann läuft es aus. Dabei spielt es kei­ne Rol­le, wie lang die übri­gen Dau­ben sind — die kür­zes­te ist der limi­tie­ren­de Fak­tor. Es ist also sinn­voll, die kür­zes­te Dau­be zu ver­län­gern.

OQM® kon­zen­triert daher zunächst alle Maß­nah­men auf den schwächs­ten Bereich einer Orga­ni­sa­ti­on: dem Mini­mum­fak­tor.

Sie brauchen mehr Informationen?

Neh­men Sie Kon­takt zu uns auf.