Das Organische Qualitätsmanagement ist für jede Unternehmensgöße und Organisationsform geeignet

OQM® hat durch sei­ne For­schungs­ar­beit mit Orga­ni­sa­tio­nen in über 70 Län­dern all­ge­mein­gül­ti­ge Qua­li­täts­merk­ma­le iden­ti­fi­ziert, die sowohl für Unter­neh­men, Wer­ke, Ver­bän­de als auch für christ­li­che Gemein­den und Kir­chen gül­tig sind. Die Prin­zi­pi­en hin­ter OQM® sind für jede Orga­ni­sa­ti­ons­form und Unter­neh­mens­grö­ße anwend­bar.

OQM® ist für jede Unternehmensform und -größe geeignet

Wirtschaftsunternehmen

OQM® lie­fert die Grund­la­ge für rich­ti­ge Füh­rungs- und Manage­men­tent­schei­dun­gen für Unter­neh­men, Abtei­lun­gen und Teams.

Non-Profit Organisationen

  • Gesund­heits­we­sen
  • Kir­chen­ge­mein­den
  • Bil­dungs­ein­rich­tun­gen
  • Christ­li­che Wer­ke und Orga­ni­sa­tio­nen

Alle Unternehmensgrößen

von klei­nen Teams ab 3 Per­so­nen bis zu Orga­ni­sa­tione­st­ruk­tu­ren mit meh­re­ren tau­send Mit­ar­bei­tern geeig­net

Das sagen Kunden über OQM®

Eine gesun­de Frucht erwächst aus einer gesun­den Wur­zel. Durch die Ein­füh­rung des Orga­ni­schen Qua­li­täts­ma­nage­ments (OQM) ist es uns gelun­gen, unse­re Wer­te und unse­re Qua­li­tät in einem mess­bar-, sys­te­ma­ti­schen Pro­zess in alle Füh­rungs- und Manage­ment­pro­zes­se zu inte­grie­ren. Alle Füh­rungs­kräf­te und Mit­ar­bei­ter wer­den inspi­riert, ihr Tun mit den zen­tra­len Wer­ten von juwi in Über­ein­stim­mung zu brin­gen.”

Fred Jung

Vor­stand der juwi-Grup­pe

OQM® ist ein effek­ti­ves, wis­sen­schaft­lich fun­dier­tes Ana­ly­se­instru­ment, das Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen eine genaue Stand­ort­be­stim­mung ermög­licht und eine Men­ge Rück­schlüs­se über die Qua­li­tät und Ein­stel­lung der Mit­ar­bei­ter zulässt. Abso­lut emp­feh­lens­wert.”

Prof. Dr. Jörg Knob­lauch

Gewin­ner des Lud­wig-Erhard-Preis-Wett­be­werbs

Wir nen­nen uns die ‘etwas ande­re Bäcke­rei’. Bis­her galt das nur für die Außen­wir­kung (Pro­duk­te, Gebäu­de). Mit OQM arbei­ten wir nun am Innen­le­ben. Wir erstel­len Wer­te und Grund­sät­ze, bei denen der Mensch im Mit­tel­punkt steht. So wer­den wir wirk­lich zur ‘etwas ande­ren Bäcke­rei’.“

Gott­fried Sieg­wart

Bäcke­rei Sieg­wart

In mei­nem Team hat­ten wir mit einem gra­vie­ren­den Man­gel an Ver­trau­en zu kämp­fen. Das ist ein deli­ka­ter Bereich. Wer da hel­fen will, der muss vor allem eines: sel­ber ver­trau­ens­wür­dig sein. So habe ich OQM Inter­na­tio­nal erlebt – ein über­zeu­gen­des per­so­na­les Ange­bot!“

Dr. Johan­nes zu Eltz

Stadt­de­kan Frank­furt a. M.

Cari­tas und sons­ti­ge kirch­li­che Wer­ke und Orga­ni­sa­tio­nen wol­len eine sozia­le Arbeit aus dem Glau­ben leis­ten. Also muss der Glau­be auch in die Arbeit ein­ge­bracht wer­den – in die Denk­wei­se, in die Dia­gno­se von per­sön­li­chen und gesell­schaft­li­chen Pro­ble­men und in das kon­kre­te Han­deln. Der Glau­be – das ist Kraft, die Zusa­ge und die Fül­le des leben­di­gen Got­tes, von Jesus, dem Vater, dem Hei­li­gen Geist. Bei OQM Inter­na­tio­nal fin­det man Gesprächs­part­ner, die dies hun­dert­pro­zen­tig ver­ste­hen und hel­fen, in die Pra­xis umzu­set­zen.“

Ger­hard Sün­der­mann

ehe­ma­li­ger Diö­ze­san-Cari­tas­di­rek­tor Ful­da

Ich erleb­te zum ers­ten Mal einen Part­ner und Bera­ter, der es ver­steht, dass es nicht nur um wirt­schaft­li­chen Erfolg, son­dern auch um nach­hal­tig wer­te­ori­en­tier­tes Wachs­tum geht.”

Johan­nes Frei­herr von Heer­e­man

ehem. Bun­des­ge­schäfts­füh­rer der Deut­schen Mal­te­ser gGmbH

Die Zusam­men­ar­beit mit OQM Inter­na­tio­nal erle­ben wir als erfri­schend, inspi­rie­rend und qua­li­ta­tiv als sehr wert­voll. Die gro­ße Sach­kom­pe­tenz, das didak­ti­sche Geschick und die geist­li­che Per­sön­lich­keit haben unse­ren lei­ten­den Mit­ar­bei­tern enor­me Moti­va­ti­on gege­ben die nöti­gen Schrit­te der Wei­ter­ent­wick­lung unse­res Unter­neh­mens zu gehen.”

Mar­tin Scheu­er­mann

Lei­ter und Geschäfts­füh­rer des Schön­blick (Schwä­bisch Gmünd)

Pro­zess­coa­ching muss in pro­fes­sio­nel­ler Hin­sicht über­zeu­gen, die Orga­ni­sa­tio­nen mit wer­te-ethi­schem Anspruch muss es aber eben­so sehr auch die­sem ent­spre­chen. Die Wach­heit dafür habe ich in Zusam­men­ar­beit mit OQM Inter­na­tio­nal immer gefun­den.“

Pater Eugen Hil­len­gass S.J.

ehe­ma­li­ger Geschäfts­füh­rer Renova­bis, Erz­diö­ze­se Mün­chen-Frei­sing

Sie brauchen mehr Informationen?

Neh­men Sie Kon­takt zu uns auf.